Trockenmauer

 

Als Trockenmauerwerk bezeichnet man ein Mauerwerk aus Natur- oder Betonsteinen, dass ohne Zuhilfenahme von Mörtel errichtet wird.

 

Die einzelnen Steine werden lose übereinandergesetzt und von hinten mit einem Schüttgut wie z.B. Muttererde hinterfüllt. Die dabei auftretenden Fugen können mit verschiedenen Pflanzenarten bepflanzt (bestückt) werden. Trockenmauern fügen sich natürlich und harmonisch in das Gartenbild ein und werden als Einfassung, Abgrenzung zu anderen Bereichen oder in Form einer Kräuterspirale genutzt.

 

Eine große Auswahl verschiedener Materialien, Farben, Bearbeitungen und Größen sind am Lager vorrätig wie zum Beispiel:

  • Moselgrauwacke
  • Lindlar Grauwacke
  • Bingener Grauwacke
  • Grauwacke Trockenmauerscheiben
  • Ruhrsandstein
  • Trentelburger
  • Sandstein
  • Porphyr-Mauerstein
  • Schiefer
  • Weißenburger Trockenmauer
  • Jura-Kalkstein Mauer
  • Bourgogne Trockenmauer
  • MTV-Basalt
  • Gabbro